Beim Kauf
mehrerer Produkte
5% Rabatt !

Beim Kauf mehrerer
Produkte
5% Rabatt !

Unser Geschäftsmodell ist transparent und pragmatisch. Unser Hauptanliegen ist es, unseren Kunden die qualitativ bestmöglichen Produkte, Preis-Leistungs-Verhältnis und optimalen Service zu bieten. Nach unserem Start beliefern wir zur Zeit Kunden aus über 85 Ländern.

• Neben Spezialitäten wie Shilajit • Mumijo konzentrieren wir uns hauptsächlich auf den Vertrieb von gut erforschten medizinischen Pilzextrakten.

• Wir sind gegenwärtig die einzige Firma aus dem Westen welche Pilzextrakte nach Südost-Asien verkauft; die Länder in welchen medizinische Pilze seit Jahrhunderten verwendet werden. In diesen Ländern leben vermutlich die bestinformierten und kritischsten Kunden.

ORIVeDA Extrakte sind die stärksten Extrakte mit garantierten Anteilen der wichtigsten bioaktiven Bestandteile und der höchstmöglichen Bioverfügbarkeit die zur Zeit erhältlich sind. Das ist leicht zu überprüfen - Googeln Sie. Wir können diese Aussage auch beweisen: Analysenzertifikate ('Certificates of Analysis') sowohl des Produzenten als auch von unabhängigen Laboratorien sind auf Anfrage erhältlich.

• Bei keinem anderen Unternehmen bekommen Sie soviel Ware für Ihr Geld. Nicht nur sind unsere Preise niedriger als bei vergleichbaren Produkten: darüber hinaus sind auch die Anteile aktiver Bestandteile unserer Extrakte signifikant höher. In einzelnen Fällen dreimal höher wie bei den Besten unserer Mitbewerber. Und wie bereits gesagt, garantieren wir darüber hinaus, die Bioverfügbarkeit dieser aktiven Bestandteile. Ihr Körper kann sie zu 100% absorbieren und verdauen; für ein maximales therapeutisches Potential.

• Bei keinem anderen Unternehmen bekommen Sie soviel Ware für Ihr Geld. Nicht nur sind unsere Preise niedriger als bei vergleichbaren Produkten: darüber hinaus sind auch die Anteile aktiver Bestandteile unserer Extrakte signifikant höher. In einzelnen Fällen dreimal höher wie bei den Besten unserer Mitbewerber. Und wie bereits gesagt, garantieren wir darüber hinaus, die Bioverfügbarkeit dieser aktiven Bestandteile. Ihr Körper kann sie zu 100% absorbieren und verdauen; für ein maximales therapeutisches Potential.

Wir bieten maximalen Service: Wir sind 7 Tage pro Woche online erreichbar und Fragen unserer Kunden werden detailliert beantwortet. Ihre Fragen liegen uns am Herzen. Sie helfen uns, neue Ideen und Produkte zu entwickeln. Zögern Sie nicht uns zu schreiben!

• Um Kontakt mit uns aufzunehmen, verwenden Sie bitte das online Formular.
Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Wir sprechen leider nur Holländisch oder Englisch.

ORIVeDA ist eine gesetzlich geschützte Marke von Oriveda BV, Amsterdam, Holland und seit Januar 1997 unter Nr. 66136016 bei der Amsterdamer Handelskammer registriert.
MwSt. #NL856410147B01








Warum Reishi
Oriveda's Reishi Primo
  • 120 v-caps @ 300 mg 
  • (reicht für 2 Monate)
  •  
  • > 5 % Triterpene
  • > 25 % Beta-glucane
  • > 3.20 % Polyphenole
  •  

  • Heißwasser-Alkohol Extrakt

Warum Oriveda's REISHI PRIMO ?

Reishi Primo ist ein zweifach extrahiertes und hochkonzentriertes (35:1) Voll-Spektrum HeilPilz Produkt. Wir garantieren für den Prozentsatz der hauptsächlichsten bioaktiven Komponenten, optimale Bioverfügbarkeit und therapeutische Wirksamkeit.

Klicken Sie hier für unsere offizielle Verpackungsetikette.

mehr Details...

Was Heilpilze von Pharmazeutika abhebt und was sie speziell wirksam macht ist der synergistische Effekt der kombinierten, bioaktiven Substanzen (hauptsächlich (1>3)(1>6)Beta-Glucane, Glycoproteine, Polyphenolen und Triterpene).

Die Extraktion bestimmt die therapeutische Potenz da nicht extrahierte Pilze nicht richtig verdaut werden können. Für weitere Details lesen Sie diesen empfehlenswerten Link (leider nur auf Englisch).

Aus diesem Grund ist die Extraktion essentiell für die therapeutische Wirksamkeit und zweifach Extraktion ist die beste Methode im Fall von Reishi. Sie macht wasser-lösliche und unlösliche Substanzen bioverfügbar.

Heisswasser-Extrakte (inkl. selbstgebrautem Reishi Tee), Tinkturen und pulverisierte Produkte enthalten nur niedrige Konzentrationen bioaktiver Substanzen und die Bioverfügbarkeit ist ein grosses Problem. Wenn wir die wirksamen Substanzen nicht absorbieren können wie können wir dann davon profitieren?

Reishi Primo ist eines der sehr wenigen Reishi Produkte das all die bioaktiven Substanzen in einer bioverfügbaren Form zur Verfügung stellt und damit die synergistischen Wirkungen garantiert. Die Bioverfügbarkeit ist garantiert und der Prozentsatz der wirksamen Substanzen ist – überprüfbar – der Beste der Welt. Falls Sie unsere Angaben überpüfen möchten sind Analysenzertifikate ('Certificates of Analysis') von unabhängigen Dritten - auf Anfrage erhältlich.

Reishi Primo wird mittels eines mehrstufigen Extraktions-Prozesses (Heisswasser, Alkohol, Alkohol-Abscheidung) hergestellt. Dies sichert ein hochreines Produkt im Gegensatz zur alleinigen Heisswasser-Extraktion oder einer Mischung von Wasser und Alkohol in einem einstufigen Prozess.

Reishi Primo enthält kein Ethanol / Alkohol!

Details verbergen...

* Diese Angaben sind nicht vom EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) bewertet.
Diese Produkte sind nicht dazu gedacht Krankheiten zu heilen oder zu verhüten.
Verwenden Sie diese Produkte nicht als Ersatz für reguläre Medikamente.

Über Reishi

Klicken Sie auf die untenstehenden Links für eine kurze Beschreibung der Eigenschaften von Reishi*.

Für ausführliche Hintergrundinformationen (leider nur auf Englisch) klicken Sie hier (öffnet in neuem Fenster).

• Regulierung des Immunsystems

Viele Reishi Produkte auf dem Markt werden als immunmodulierende Mittel bezeichnet und beworben, und es gibt umfangreiche, forschungsbasierte Beweise die diese Aussagen stützen. Autoimmun-Krankheiten wie Allergien und Arthritis können durch eine Normalisierung der Immunantwort positiv beeinflusst werden. Entzündungshemmende, antivirale und antibakterielle Wirkungen sind auch eine Folge eines gut funktionierenden Immunsystems.

Forschungen haben auch gezeigt, dass Reishi eine Histamin-blockierende Wirkung besitzt welche bei der Behandlung von Asthma und spezifischen Allergien förderlich sein kann.

Zusammenfassend: die Vermehrung, Reifung und Aktivität von T- und B-Lymphozyten, NK-Zellen und Dendritischen Zellen hat sich in Labor- und Tierversuchen signifikant verbessert. Auch die Zytokin-Produktion wurde angekurbelt.

All dies sind Schlüsselfaktoren eines gut funktionierenden Immunsystems und dadurch auch für unsere allgemeine Gesundheit und unser Wohlbefinden. Unter Berücksichtigung, dass unser Immunsystem ständigen Angriffen ausgesetzt ist und dass sich unsere Immunfunktion bereits ab dem 35. Altersjahr verringert, kann ein Präparat wie Reishi eine gute Ergänzung zu unserer Ernährung darstellen.

Die Anteile an Beta-Glucanen sind die wichtigsten Komponenten für die Unterstützung des Immunsystems.

• Kardiovaskuläre Wirkungen, cholesterinsenkend

Die Wirkung von Reishi auf das kardiovaskuläre System wurde ausführlich untersucht. Die in Reishi enthaltenen Triterpene haben eine normalisierende Wirkung auf erhöhte Cholesterin Werte welche hohen Blutdruck beeinflussen (durch Reduktion der potentiellen Bildung von Ablagerungen in den Arterien). Verschiedene Berichte erwähnen auch eine direkte normalisierende Wirkung auf den Blutdruck.

Verringerte Verdichtung von Blutplättchen, vermutlich wegen den Spuren von Adenosin in Synergie mit Terpenen. Direkte und indirekte Lipid-Peroxidation (ein Nebeneffekt von normalisierten Cholesterin Werten) und antioxydative Wirkungen wurden in Labor- und Tierversuchen nachgewiesen.

• Chronisches Erschöpfungssyndrom (ME / CFS)

CFS ist auch als ME (Encephalomyelitis) bekannt. Man glaubt, dass es sich bei ME um eine Autoimmun-Erkrankung handelt.

Eine multizentrische, randomisierte, plazebo-kontrollierte Doppelblind-Studie wurde in China durchgeführt. Ein Reishi-Extrakt wurde über 8 Wochen verabreicht und es resultierte ein verringertes Gefühl von Müdigkeit und verbesserte Lebensqualität. Auch dies bestätigt die Wirkung von Reishi auf das Immunsystem.

Weil die Wirkung ausgleichend ist, gibt es keine unerwünschten Nebenwirkungen.

• Antivirale und antibakterielle Wirkungen

Polysaccharid-gebundene Proteine (Glycoproteine, vergleichbar mit den PSK und PSP Anteilen in Coriolus versicolor) in Reishi zeigten in Labortests hemmende Wirkungen auf das Herpes Simplex Virus Typ 1 (HSV-1), Herpes Simplex Virus Typ 2 (HSV-2), und Vesicular Stomatitis Virus (VSV - New Jersey Stamm). Unter Verwendung der Plaque-Reduktions-Methode wurde eine signifikant hemmende Wirkung unter Dosen welche keine zellschädigende Wirkung zeigten erreicht.

Ein oral eingenommener, getrockneter Reishi Heisswasser-Extrakt wurde als alleinige Behandlung gegen Neuralgien nach Herpes Erkrankung (Varicella Zoster Virus) bei 4 älteren Patienten eingesetzt. Diese Behandlung wurde, ohne Toxizität sogar bei hohen Dosen, als dramatisch schmerzlindernd und wundheilend beschrieben.

Die antimikrobielle Kombination von Reishi mit vier häufig verabreichten Antibiotika resultierte in einer zusätzlichen oder synergistischen Wirkung in den meisten, aber nicht allen, Fällen.

Eine offensichtliche Unverträglichkeit zusammen mit Cefazolin und Ampicllin auf Proteus Vulgaris (Verursacher von Blasen- und Wundinfektionen) wurde allerdings festgestellt.

• Antidiabetische Wirkungen

Es scheint, dass Extrakte reich an Beta-glucane heilsam für Diabetiker sind. In mehreren kontrollierten Tierversuchen hat die orale Gabe von Heisswasser-Extrakten eine Verringerung der Serum Glukose ergeben. Die ersten Resultate zeigten sich nach einer Woche. Der Extrakt reduzierte den Phosphoenol-Pyruvat Carboxykinase (PEPCK) Spiegel deutlich.

Dosisabhängig erhöhten sich die Serum Insulin Werte und die Glukose Werte verringerten sich (verglichen mit einer unbehandelten Gruppe von Patienten). Werte von nicht-enzymatischen und enzymatischen Antioxydantien erhöhten sich und Lipid-Peroxidations Werte verringerten sich. Aus diesem Grund half die Behandlung mit diesem Heisswasser-Extrakt, zusätzlich zur glykämischen Modulation, oxydativen Stress zu verringern.

Es gibt einige Versuche mit Menschen mit ähnlich positiven Resultaten. Allgemein weisen die Daten von verschiedenen Studien darauf hin, das die Einnahme von Reishi Extrakt dabei helfen kann den Blutzucker-Spiegel anzupassen.

• Leber-Schutz, Geschwüre

Triterpene sind hauptsächlich verantwortlich für leberschützende Wirkungen. Doch einige Studien zeigen, dass auch Extrakte reich an Beta-glucane von Vorteil sind. Ein Doppel-Extrakt wäre deswegen die beste Wahl. Verschiedene Studien (inklusive einige mit Menschen) zeigen eine positive Wirkung bei chronischer Hepatitis B.

Reishi Extrakte reich an Beta-glucane zeigten auch eine beschleunigte Heilung von Geschwüren; je nach Dosierung bis zu 56%. Der Helicobacter Pylori, das Bakterium welches unter anderem Magengeschwüre und Magenschleimhautenzündung verursacht (und vermutlich auch bei der Entwicklung von Magenkrebs eine Rolle spielt), wurde durch Reishi-Extrakt im Wachstum gehemmt.

Soweit uns bekannt ist wurden sämtliche Forschungen in diesem Bereich mit Tieren oder im Labor durchgeführt. Es existieren unseres Wissens keine Versuche mit Menschen. Die Forschungen wurden durchgeführt mit Ethanol- und/oder Heisswasser-Extrakten, welche oral verabreicht wurden.

• Hilfsmittel bei Krebserkrankungen

Reishi-Extrakte sind bei Krebspatienten beliebte Ergänzungsmittel um die Nebenwirkungen der konventionellen Behandlung zu reduzieren (inklusive die negativen Auswirkungen auf die Immunfunktion welche Sekundärinfektionen und indirekte Metastasen Bildung fördern können). Die chemopräventiven Aktivitäten des Pilzes auf Prostatakrebs wurden von einem Triterpenoid-reichen Extrakt von Reishi demonstriert, welcher das ventrale Prostata Wachstum unterdrückte, welches durch Testosteron verursacht wird.

Reishi scheint einen positiven Effekt auf entzündlichen Brustkrebs zu haben; sollte aber nicht bei hormon bezogenem Brustkrebs eingesetzt werden.

Ob die tumorhemmende Wirkung von Reishi direkt oder über das Immunsystem erfolgt ist nicht geklärt. Die Forschungsresultate mit Menschen deuten an, dass die tumorhemmende Wirkung von Reishi über das Immunsystem erfolgt. Weitere Untersuchungen mit Menschen sind erforderlich. Die Mehrheit der Forschungen wurde bislang in vivo und in vitro vorgenommen.

• Nebenwirkungen, Kontraindikationen

Einige Menschen welche hohe Dosen von 1,5 – 9 Gramm täglich eingenommen haben meldeten folgende Nebenwirkungen:

- zeitweise Schlaflosigkeit
- Durst
- Hautausschläge
- Blähungen
- häufiger Harndrang
- Durchfall


Die gleichzeitige Einnahme von Vitamin C scheint viele Nebenwirkungen abzumildern. Eine Reduktion der Dosis half ebenfalls.

Diese Meldungen enthalten keine Details über die Qualität und Eigenschaften der konsumierten Extrakte aus. Wenn man die schlechte Qualität der meisten Reishi Produkte berücksichtigt ist es nicht unwahrscheinlich das zumindest einige dieser Nebenwirkungen darauf zurückzuführen sind. Siehe diesen Artikel von 2017. Die meisten Reishi-Artikel waren gefälscht oder enthalten keine aktiven Substanzen.

Wie erwähnt, die antimikrobielle Kombination von Reishi mit vier häufig verabreichten Antibiotika resultierte in einer zusätzlichen oder synergistischen Wirkung in den meisten, aber nicht allen, Fällen. Reishi verringert die Wirkung von Cefazolin und Ampicllin gegen Proteus Vulgaris (Verursacher von Blasen- und Wundinfektionen). Reishi sollte nicht bei hormon-bezogenem Brustkrebs eingesetzt werden.

Da Reishi immunbalancierende Eigenschaften besitzt, sollte er nicht zusammen mit immunsuppressiven Medikamenten, wie sie z.B. nach Transplantationen eingesetzt werden, eingenommen werden. Die blutzuckersenkende Wirkung kann bei anfälligen Personen Müdigkeit hervorrufen. Generell sind diese Menschen z.B. auch anfällig auf Koffein oder Alkohol oder sie sind Diabetiker. Nimmt man den Extrakt zusammen mit einer zuckerhaltigen Flüssigkeit ein, kann dieser Effekt neutralisiert werden.

Seltene Nebenwirkungen sind: schlechter Schlaf, schlechte, lebhafte Träume, Angstzustände und ein Gefühl erhöhter mentaler Aktivität. Diese Nebenwirkungen werden am wahrscheinlichsten durch genetische Anomalien wie Überreaktion auf spezifische Triterpene wie Lanostan verursacht.

Lanostan regt die Funktion der Nebennieren an welche für die Produktion der Hormone Adrenalin/Noradrenalin verantwortlich ist. Sollten Sie sehr empfindlich sein können Sie mit Hyperaktivität reagieren welche Sie ängstlich machen kann.

Täglicher Stress kann die Produktion von Adrenalin/Noradrenalin ebenfalls anregen und Ängstlichkeit verursachen. Reishi Primo enthält einen relativ hohen Anteil an Triterpenen. Sollten Sie diese Nebenwirkungen verspüren wäre es besser, einen anderen Pilz-Extrakt oder einen nur Heisswasser-extrahierten Reishi-Extrakt, welcher keine Triterpene enthält, wählen.


Schlüsselworte: Ganoderma Lucidum, Reishi, antidiabetisch, antikanzerogen, anticholesterol, Antioxidant, immununterstützend, Adaptogen

* Diese Angaben sind nicht vom EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) bewertet.
Diese Produkte sind nicht dazu gedacht Krankheiten zu heilen oder zu verhüten.
Verwenden Sie diese Produkte nicht als Ersatz für reguläre Medikamente.
>
  • 120 v-caps @ 300 mg 
  • (reicht für 2 Monate)
  •  
  • > 5 % Triterpene
  • > 25 % Beta-glucane
  • > 3.20 % Polyphenole
  •  

  • Heißwasser-Alkohol Extrakt

Produziert in Übereinstimmung mit den folgenden Standards :
  • ISO 9001:2008
  • ISO 22000:2005
  • HACCP
  • cGMP
  •  
  • und auch
  •  
  • Halal
  • Koosjer
  • USDA organic (EcoCert)

Immunological effects of 39 mushroom supplements compared. [source]